Road Trip Finnmark Fazit und Fakten

Im Vorfeld hatte ich natürlich einige Erwartungen an meinen Road Trip in die Finnmark. Lange hatte ich auf den passenden Moment gewartet. Wetter, freie Tage und auch die Jahreszeit waren mir wichtig. Haben sich meine Erwartungen erfüllt? Im letzten Beitrag zu meiner Reise in die Finnmark will ich ein Fazit ziehen und einige Fakten zur Reise präsentieren.

Fazit

Ich nehme es gleich vorweg: alle meine Erwartungen wurden bei weiten übertroffen! Das Wetter hat, wie in den Prognosen vorhergesagt, mitgespielt und war fantastisch. Auch wenn ich diesbezüglich einige Male Zweifel hatte. Die Reiseroute war zu Anfang etwas spannender als geplant, aber alles in allem waren An- und Rückreiseroute wunderschön. Allein die Landschaften waren dies alles wert. Was die 2 Tage in der Finnmark angeht, so steht für mich definitiv fest, dass ich wieder dorthin reise. Und das schon in diesem Jahr 2018, um zum echten Nordkap zu wandern. Was Gamvik und den Leuchtturm betrifft, so habe ich fantastische Bilder machen können. Ein wunderbares Erlebnis! Die anschließende Wanderung hat mir einen richtigen neuen Energieschub gegeben. Der Kontrast zwischen „Fjäll-Feeling“ und Polarmeer hatte etwas ganz Besonderes. Von meiner Seite ein durchweg positives Fazit und ich kann eine Tour in den Norden Europas und die Finnmark nur wärmstens empfehlen! Für mich persönlich war es dann auch verbunden mit zwei neuen Rekorden; ich habe den bisher nördlichsten und östlichsten Punkt meines Lebens besucht… 😉

Fakten

Reisetage: 4 (Donnerstag – Sonntag)
Kilometer: ca. 3000 km davon ca. 2500 km reine Fahrstrecke (An- und Abfahrt)
Auto: Nissan QASHQAI – Mietwagen von Budget
Kosten: ca. 700 Euro für die komplette Reise
Nördlichster Punkt: 71° 5′ 22.6″ N (Slettnes Leuchtturm / Gamvik)
Östlichster Punkt: 30° 49′ 52″ E (Grense Jakobselv)

Reiseroute

Meine Reisen gehen ja immer von Umeå / Schweden aus. Falls ihr also eine ähnliche Route plant, müsst ihr die Anreise nach Umeå selbst herausfinden 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.